Zehn Tage nach dem letzten Konzert der Reihe «Jazz im Unterdorf» geht es im Hotel Rössli mit Jazz weiter: Die Formation Big Mama spielt am 24. August ab 17 Uhr bei schönem Wetter auf der Rössli Terrasse swingigen Jazz, Latin, Funk und Blues. 

Die Hammond-Orgeln aus den 1960er-Jahren — insbesondere die berühmte B3 – werden von ihren Besitzern wegen des mächtigen Sounds und des ebensolchen Gewichts manchmal «The Beast» oder «Big Mama» genannt. Und weil die Hammond gemeinsam mit Gitarre und Schlagzeug die Basis für den groovig swingenden Sound mit einer grossartigen Horn-Section bildet, nennt sich die Gruppe aus der Region Bern «BigMama Hammond Project». Der BigMama-Sound ist inspiriert von den Soul-Jazz Combos, die in den 1960ern angesagt waren und seit einiger Zeit ein Revival feiern, mit Wurzeln im Blues und mit einem abwechslungsreichen Mix aus Latin- und Funk-Nummern, Balladen sowie hauptsächlich swingendem Jazz. 

Besetzung: Julius Weiss, Hammond-Orgel; Michael Ferber, Gitarre; Heinz Richner, Drums; Bernd Heyder, Trompete; Urs Leuenberger, Bariton Sax; Remi Buchschacher, Posaune; Carla Schüpbach, Gesang 

Liebe Gäste

Wir verschönern unsere Hotelzimmer und unseren Wellness-Bereich für Sie. Daher bleibt unser Hotel vom 06. Januar bis 02. Februar 2020 geschlossen. (Gerne beantworten wir Ihre Fragen und Wünsche während dieser Zeit per E-Mail.)

Sie erreichen uns während dieser Zeit ausschliesslich per E-Mail. Wir danken für Ihr Verständnis, dass die Bearbeitung der E-Mails nur sporadisch erfolgt.

Ihr Hotel Rössli-Team

Fenster schliessen

Warum sich Ihre Direktbuchung lohnt:

  • Kostenloses Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie (nach Verfügbarkeit)
  • Kostenloses Late Check-Out (nach Verfügbarkeit)
  • Bester Preis mit Geld-Zurück-Garantie
  • Exklusive Sonderangebote und Vergünstigungen